Bühnenempfehlung / Technical Rider

Sehr geehrter Geschäftspartner, sehr geehrter Veranstalter,

die Bühnenanweisung von „Franky Colonia“ ist fester Bestandteil des Gastspielvertrages
zwischen Frank Morawa (Künstler) und Ihnen als Veranstalter bzw. Auftraggeber. Sie soll dazu
dienen, alle Beteiligten über sämtliche Anforderungen zu informieren und eine erfolgreiche
Veranstaltung zu garantieren. Sollte es Punkte geben, die nicht oder nur teilweise eingehalten
werden können, so bitten wir um eine kurze Absprache, um einen gemeinsamen Lösungsweg zu
finden.

1. Bühne

Franky Colonia spielt grundsätzlich auf jeder Bühne.
Die Bühnengröße sollte dem anwesenden Publikum und der von Ihnen gewählten Örtlichkeit
entsprechend angepasst sein, jedoch nach Möglichkeit 3 x 2 Meter nicht unterschreiten.
Die Bühne muss standsicher sein und sollte keine Unebenheiten aufweisen. Sollte die Bühne
aus einzelnen Bühnenelementen oder Bühnentischen bestehen, so müssen diese fest
miteinander verbunden sein.

Bei jeglichen Veranstaltungen im Freien oder bei Zelt-Veranstaltungen müssen Bühne, Ton und Lichtanlage sowie der gesamte Mixer-Platz von oben und von allen Seiten vor Nässe und
Sturm geschützt werden.

2. Strom / PA / weitere Technik

Zu Aufbaubeginn muss ein separat abgesicherter SchuKo-Anschluss (220 Volt),
abgesichert mit 16 Ampère, zur Verfügung gestellt werden. Es sollte eine vollständige
getrennte Erdung zwischen Licht- & Tonanschlüssen bestehen. Andernfalls kann der Künstler
für einen optimalen Sound nicht garantieren und / oder haftbar gemacht werden! Diese sollten
nicht mehr als 5 Meter von der Bühne entfernt sein.

Franky Colonia bringt grundsätzlich eine funktionstüchtige Front-PA für Veranstaltungen bis
ca. 100 Personen mit. Bei einer Veranstaltung von mehr als 100 Personen muss eine
Beschallungsanlage vom Veranstalter gestellt werden bzw. im Vorfeld mit den
Künstlern/verantwortlichem Techniker geklärt werden. Das Lautsprechersystem sollte der
Größe des Veranstaltungsortes und der geplanten Besucherzahl angepasst sein. Ein
professioneller Hersteller (KS, D&B, Nexo, EAW, KME, Seeburg, etc.) ist wünschenswert.
Bitte kein Eigenbau.

Sollte am Veranstaltungsort – auch bei Veranstaltungen unter 100 Personen – eine der Größe
des Veranstaltungsortes und der geplanten Besucherzahl angepasste Front-PA zur
Verfügung stehen, so nutz der Künstler diese gerne. In diesem Fall bitten wir um frühzeitige
Information. Hier sollte zu Aufbaubeginn der vor Ort kundige Techniker anwesend sein.

Benötigte Summenübergabe: Zwei XLR-Anschlüsse (Stereosumme)
Franky Colonia nutzt folgende Funkfrequenzen: 1785.500 MHz
Diese oben genannten Frequenzen müssen zwingend für den Künstler reserviert und freigehalten werden!

Der Veranstalter trägt Sorge dafür, dass Bühne und Mischplatz durch geeignete Mittel
gesichert sind und während der Anwesenheit des Künstlers und seiner Crew am
Veranstaltungsort vor dem Zugriff Dritter geschützt werden. Der Veranstalter kommt für
Verluste von Bandeigentum auf, insbesondere durch Diebstahl oder Schäden durch Dritte,
sofern diese sich auf dem Veranstaltungsgelände ereigneten.

3. Licht

Grundsätzlich sollte die Bühne ausreichend beleuchtet sein mit gleichmäßigem FrontWeißlicht (wenn LEDs, dann nur RGBW), so dass die Musiker gut zu sehen sind. Bei
größeren Bühnen ist eine Beleuchtung mit Farbwechsel oder ähnlichem wünschenswert.

4. Catering

Getränke in ausreichender Menge müssen vom Veranstalter kostenfrei zur Verfügung gestellt
werden, da diese bekanntlich die Ausdauer des Künstlers erheblich steigern. Eine
entsprechende Versorgung mit Verpflegung wäre ebenfalls – je nach Veranstaltungsdauer –
wünschenswert. Ob die Bereitstellung durch Verpflegungsmarken erfolgt oder direkt zur
Verfügung gestellt wird, obliegt dem Veranstalter.

5. Sonstiges

Franky Colonia behält sich das Recht vor, bei Gewitter das Konzert nicht zu beginnen oder
abzubrechen, solange Lebensgefahr besteht.
Die Crew von Franky Colonia ist gegenüber den Helfern, Ordnern und Technikern
weisungsberechtigt. Anweisungen erfolgen jedoch grundsätzlich nur in Absprache mit dem
zuständigen Veranstaltungsverantwortlichem.
Der Veranstalter hat alle Genehmigungen oder Lizenzen, die den Auftritt betreffen,
einzuholen. Die aus dem Versäumnis dieser Pflichten resultierenden Konsequenzen hat der
Veranstalter zur tragen.

6. Ansprechpartner / Kontakt

Max Mayerhöfer 0157 – 71335058

Um einen sicheren Ablauf zu gewährleisten und um unnötige Kosten für den Veranstalter zu
vermeiden, schlagen wir eine vorherige Absprache mit unserem technischen Leiter vor:
Max Mayerhöfer • 0157-71335058
Diese Bühnenanweisung ist mit Unterschrift des Vertrages bzw. bei jeglicher Auftrittsbuchung
von Franky Colonia durch den Veranstalter gelesen, und akzeptiert.